Triathlon 9.7.2005

Der heurige Bewerb war vom Wetterpech verfolgt. Nach den  ersten Tennisspielen setzte Regen ein,
sodass als Ersatzbewerb Drehfußball weitergespielt wurde. 36 Teilnehmer wurden zu 18 Paaren zusammengelost.
Wutzln, Kreuzschnapsen und Dart waren also die heurigen Bewerbe. Die Vorjahressieger Resi Schellnast und
Erwin Oswald organisierten dieses Turnier perfekt und so gab es am Ende 4 Sieger mit gleich vielen Punkten.
Ein Stechen musste also entscheiden. Der Sieg ging an Roswitha Schneider/ Herwig Meißl vor
Gabi Hagen/ Peter Schwarz und Hermi Bischl/ Gerhard Krätzl.

Aktuelles            Fotogalerie